Bewohner

In Gut Pisdorhof leben 52 Menschen mit einer geistigen Behinderung.

Der jüngste Bewohner ist ca. 20 Jahre alt.

Der älteste Bewohner ist ca. 75 Jahre alt.

Die meisten Bewohnerinnen und Bewohner sind zwischen 40 und 60 Jahre alt.

Im Wohn- Haus gibt es 7 Gruppen.

Hier leben 4 bis 8 Bewohnerinnen und Bewohner zusammen.

Es gibt viele Einzel- Zimmer.

Es gibt 3 Doppel- Zimmer.

Die Gruppen- Räume, werden von allen Bewohnerinnen und Bewohnern der Gruppe genutzt.

Die Gruppen-Räume, das sind die Bäder, das Wohn- Zimmer und die Küche.

Die Bewohnerinnen und Bewohner helfen sich gegenseitig.

Es gibt Wohn- Gruppen- Besprechungen

In den Besprechungen werden Wünsche und Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner besprochen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner legen Regeln fest die für das Zusammen- Leben wichtig sind.

Wer kann in Gut Pisdorhof wohnen?

Sie können in Gut Pisdorhof einziehen, wenn:

- Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

- Sie eine geistige Behinderung haben

Wer bezahlt den Wohn-Haus-Platz in Gut Pisdorhof?

Manche Bewohner bezahlen die Kosten selber.

Die meisten Bewohner bekommen Unterstützung.

Die Kosten können durch den Sozial- Hilfe- Träger übernommen werden.

Das ist zum Beispiel der Landschafts- Verband Rheinland.

Im Sozial- Gesetz- Buch gibt es den Paragraphen 53ff.

Der Paragraph regelt die Kosten- Übernahme.

Was kostet der Wohnhaus- Platz?

Die Kosten sind davon abhängig wieviel Hilfe benötigt wird.

Grundpauschale und Investitionsbetrag:

31,95Euro pro Tag

Maßnahmenpauschale:

58,82Euro bis 183,42Euro